Tagesarchiv November 11, 2020

Technische Hilfsmittel zur Steuerung des Raumklimas

Die Luft ist elementar für das Leben von Menschen. Doch Luft ist nicht gleich, sondern kann auch schlecht sein. So zum Beispiel wenn nicht genug Durchflutung von Sauerstoff möglich ist oder sich Schadstoffe in der Luft befinden. Diese beiden Problematiken können gerade in Räumlichkeiten entstehen. Möchte man immer die bestmögliche Luft in einem Raum haben, so gibt es dafür verschiedene technische Hilfsmittel.

Diese technische Hilfsmittel bieten sich an

Bei Luft ist die Qualität nicht immer gleich, vielmehr kann sich die Luft durch den Sauerstoffgehalt stark unterscheiden. Schadstoffe oder aber auch eine mangelnde Lüftung, können sich negativ auf die Luftqualität auswirken. Das gilt gerade in einem Raum. Eine schlechte Luft ist nicht folgenlos, schließlich kann sie Krankheiten befördern, aber auch für Konzentrationsschwierigkeiten oder Kopfschmerzen sorgen. Um das zu verhindern, gibt es verschiedene technische Hilfsmittel mit denen man Einfluss auf das Klima in einem Raum nehmen kann. Ein solches Hilfsmittel ist zum Beispiel ein Luftbefeuchter. Luft kann zu feucht, aber auch zu trocken sein. Damit jetzt die Luft nicht zu trocken wird, gibt es Luftbefeuchter. Je nachdem was für eine Luftfeuchte man im Raum haben möchte, ist ein solcher Luftbefeuchter mit Sensoren ausgestattet.

Wird der gewünschte Schwellenwert unterschritten, gibt der Befeuchter durch Sprühstöße einen leichten Wassernebel in den Raum ab. Das Raumklima ändert sich entsprechend. Natürlich gibt es aber auch den Fall, in dem die Luft zu feucht ist. In einem solchen Fall braucht man einen Luftentfeuchter. Ein Luftentfeuchter ist ein Behältnis das mit einem Granulat ausgestattet ist. Dieses Granulat saugt die Luftfeuchtigkeit aus der Raumluft. Das Granulat löst sich hierbei in Wasser auf. Einen Luftentfeuchter muss man je nach Luftfeuchtigkeit, entsprechend häufig entleeren und wieder mit Granulat auffüllen. Beim Einsatz, egal ob Entfeuchter oder Befeuchter, man muss diese kleine technische Hilfsmittel immer auf die jeweilige Raumgröße ausrichten. Je nach Raum können auch mehrere dieser technische Hilfsmittel notwendig sein.

Ausstellungsraum

Das Klima in Museumsräumen muss sehr konstant sein

Frische Luft durch Ventilator

Neben zu trockener oder feuchter Luft, kann Luft in einem Raum auch stehen. Gerade im Sommer ist das in Verbindung mit Hitze häufig der Fall. Möchte man dann für frische Luft, für eine Umwälzung der Luft im Raum sorgen, so bietet sich dazu ein Ventilator an. In verschiedenen Leistungsstufen, kann man hier entsprechend die Luft umwälzen und für frische Luft sorgen. Die Leistungsfähigkeit bei einem Ventilator ist stark vom Modell abhängig, hier muss man beim Ventilator kaufen genau hinsehen. Gerade das Internet kann beim Ventilator kaufen hilfreich sein, da man hier durch eine Übersicht sich leicht einen Überblick zu den Modellen verschaffen kann. So kann man hier dann auch ohne Aufwand, die Leistungsstufen je nach Modell erkennen. Was das Ventilator kaufen erheblich erleichtern kann.