Webseiten-Analyse

Das Internet ist heute nicht nur mehr eine Informationsquelle, sondern auch ein Ort für den Handel, für die Bewerbung von Produkten und Leistungen. Einfach eine Webseite im Internet zu haben, reicht hierbei nicht aus. Vielmehr muss eine Seite auch ansprechend gestaltet sein und die Rahmenbedingungen stimmen, nur dann wird sie auch erfolgreich sein. Ob alles mit der Seite passt, kann man anhand von einer Webseiten-Analyse ermitteln, wie man nachfolgend erfahren kann.

Darum eine Webseite Analyse

webseiten-laptop-analyse-kaffeeEine Webseite muss eine Vielzahl an Anforderungen erfüllen, insbesondere um aus der Vielzahl der Seiten herausstechen zu können. Natürlich muss eine Seite im internet aber auch gefunden werden. Ist das nicht der Fall, so wird man kaum Besucher auf seiner Seite verzeichnen können. Gerade wenn man aber etwas verkaufen oder seine Dienstleistungen anbieten möchte kann das fatal sein. Um das zu verhindern, sollte man seine Seite regelmäßig einer Webseiten-Analyse unterziehen. Eine solche Analyse kann man, vorausgesetzt man verfügt über die notwendigen Kenntnisse, selber durchführen oder man beauftragt eine Firma dafür.

Das muss man bei einer Webseite beachten

webseite-codeDas Design das bei einer Webseite stimmen muss, wurde schon genannt. Doch es gibt noch weitere Punkte, so zum Beispiel die Größe der hinterlegten Dateien und Bilder. Gerade Bilder auf einer Internetseite sind ein nützliches Hilfsmittel, da sie Texte auflockern. Doch Bilder darf man nicht einfach ohne Bearbeitung hochladen. Denn sind die Bilddateien zu groß, so kann sich dieses negativ auf die Ladegeschwindigkeit der Webseite auswirken. Je länger aber das laden einer Seite dauert, umso mehr verliert sie an Attraktivität. Zumal man hierbei auch berücksichtigen muss, dass es unterschiedliche Geschwindigkeiten beim Internet gibt. Auch sollte eine Seite über eine übersichtliche Struktur verfügen, damit erleichtert man den Besuchern das Auffinden der Inhalte erheblich. Um überhaupt im Internet gefunden zu werden, sollte man bei einer Analyse immer auch das SEO Marketing in den Blick nehmen. Hier muss man beachten, ob man Keywörter und eine Seitenbeschreibung hinterlegt hat. Beides sollte man im übrigen regelmäßig ändern.

Durchführung der Analyse einer Webseite

Wie bereits schon erwähnt kann eine Analyse der Webseite man entweder selbstständig durchführen oder eine Firma beauftragen. Gerade wenn man seine Seite selbstständig prüfen möchte, so kann man sich hier verschiedenen Tools aus dem Internet bedienen. Für die Ermittlung der Ladezeit, gibt es zum Beispiel Tools im internet wo man nur seine Adresse eingeben muss. Sofort bekommt man dann die Ladezeit und je nach Tool auch entsprechende Verbesserungsvorschläge angezeigt. Alternativ kann man eine Firma beauftragen. Je nach Webseite und Umfang, muss man hier mit entsprechenden Kosten rechnen. Entscheidet man sich für eine Firma für die Analyse, so sollte man vorher die Angebote der Firmen vergleichen.