Weidezelte

Wetterbeständige Zelte

Der Mensch und Tier wären dem Wind und Wetter in der Natur ausgesetzt, würde es nicht einige Erfindungen gegeben haben, die beide vor solchen manchmal widrigen Umständen schützen würden. Welche Beispiele es dafür gibt, soll insbesondere mit Zelten aufgezeigt werden. Welche Arten es für Mensch und Tier folgt also nachstehend.

Weidezelte für die Landwirtschaft

Weidezelte für die Landwirtschaft wird dem Außenstehenden, der nichts mit der Zucht von Tieren zu tun hat, wenig sagen. Sie sind aber heutzutage unablässig, damit größere Tiere wie Kühe oder Schafe unter ihnen Schutz vor Regen finden. Sie sind allerdings auch für Pferde ideal, wenn sie etwas größer dimensioniert sind. Die Nutzer sollten sich am besten solche Modelle besorgen, die von drei Seiten geschlossen sind. Es reicht eine Seite, bei denen die Tiere barrierefrei hineingehen können.
Zudem ist darauf zu achten, dass sie dann gegen die typische Wetterseite aufgerichtet werden, damit kein Regen von der Seitenöffnung hineinkommt. Sie ist in der Regel nämlich groß gehalten, damit alle Tiere manchmal sogar gleichzeitig hineinkommen können. Sie sind aber in der Regel kein kompletter Ersatz für einen Stall, der doch noch mal stabiler ausgerichtet ist. Dafür sind die Metallverstrebungen leicht auf und abzubauen, sodass sie auf der einen oder den anderen Weiden schnell aufgerichtet werden können. Mehr zu dem Thema finden Sie unter: https://www.werny.de/Tierhaltung/Weidewirtschaft/Panels-und-Weidezelte

Outdoor-Zelte zum Übernachten

Mit einem Sprung zu Menschen geht es auch gleich zu den neuartigen Outdoor-Zelten, die eigentlich die alt bekannten mittlerweile abgelöst haben. Damit sind solche gemeint, die sich schneller aufrichten lassen. Das ist gerade für die Outdoor-Fans wichtig, wenn sie einen Spazier– oder Klettergang lange auskosten möchten und dann urplötzlich von einer Schlechtwetterfront überrascht werden. Hierbei ist auf jeden Fall wichtig, dass sie mit einem zumindest mittelgroßen Vorzelt ausgestattet sind. Dies schützt die Insassen und auch die Innenräume, damit sie nicht gleich nass werden, wenn sie die Zelt-Lucke aufmachen. Klicken Sie hier, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Nischenprodukte: Strand-, Fest- und Hängemattenzelt

Zu den Nischenprodukten unter den Zelten für die Menschen zählen eindeutig das Strand-, Fest- und Hängemattenzelt. Sie sind eher für den Spaß oder eine Feier und nicht so sehr für ein ernsthaftes Übernachten gedacht. Das Strandzelt schützt vorwiegend gegen die starke Sonne und einen Wind mit Sandkörnern. Das Hängemattenzelt ist je nach Dimensionierung nur für Kinder oder ansonsten in größerer Form auch für Erwachsene geeignet. Sie könnten zwar darin nachts schlafen, aber der Stauraum ist nicht so groß, dass sie für ein richtiges Camping geeignet wären.
Dann sollten sie zusätzlich an das oben genannte Outdoor-Zelt denken und dieses mitnehmen. Das Festzelt kann von relativ klein bis zu sehr groß reichen. In den großen Ausführungen erinnern sie an ein Zirkuszelt. Zum Aufrichten solcher Zelte brauchen die Gastgeber aber Helfer oder spezielle Firmen, die das können. Denn dann muss in der Höhe gearbeitet werden, welches nur mit Hilfsmitteln möglich ist.
Brautschmuck

Der perfekte Schmuck für den perfekten Tag

Für den perfekten Tag suchen die meisten Bräute den perfekten Schmuck. Dieser wurde zu früheren Zeiten traditionell innerhalb der Familie vererbt. Ein paar Perlenohrringe oder andere schlichte und zeitlose Schmuckstücke zierten die glückliche Braut. Speziell angefertigter Brautschmuck, mit kostbaren Edelsteinen und aus hochwertigen Edelmetallen gefertigt, ist bis heute sehr gefragt. Allerdings ändern sich manche Bräuche genau so wie die modischen Vorlieben der Brautpaare. Anhaltspunkte zum Thema der Hochzeit können bei der Entscheidung helfen.

Boho-Hochzeiten sind im Trend

Der Bohotrend ist auch bei Hochzeiten ein großes Thema. Das Brautkleid ist meist gerade und schlicht, mit Fransen und Spitze im Hippie-Stil. Die Location ist rustikal folkloristisch eingerichtet oder Trauung und Empfang finden im Freien statt. Viele Dekorationselemente sind selbstgemacht und schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Die Braut trägt Blumen im Haar und abgesehen von den Eheringen eher wenig oder gar keinen Brautschmuck. Der Focus liegt auf der gemeinsamen Feier mit Freunden und Familien, weniger auf der Braut als Hingucker. Eine Vintage Brosche oder eine antike Haarspange kommen unter dem Motto trotzdem gut zur Geltung. Boho-Bräute greifen gern auf goldene Schmuckstücke als Eyecatcher zurück. Mehr zu dem Thema kann unter: https://www.braut-boutique.com/brautschmuck/ nachgelesen werden.

Kirchliche Trauungen und große Hochzeiten dürfen gern etwas mehr auffahren

Bei einer großen Feier mit vielen Gästen soll die Braut optisch hervorstechen. Oft sind Kleid und Accessoires auffällig gewählt. Eine mehrreihige Kette, funkelnde Ohrringe und je nach Frisur ist auch ein Diadem denkbar. Bei einem großzügigen Schleier sollte der Schmuck nicht zu zart gewählt werden. Traditionell kann man den Brautschmuck auch mit einem Brauch verbinden und sich etwas Blaues (zum Beispiel Saphirohrringe) oder etwas Altes (Perlenkette der Großmutter) leihen. Auch hier empfiehlt es sich, auf zeitlose Klassiker zurückzugreifen um ein stilistisches Durcheinander zu vermeiden.

Angefertigte Elemente passend zum jeweiligen Kleid

Im Brautmodengeschäft kaufen viele Bräute auch die Accessoires mit. Ob Brautschuhe, Schleier, Schmuck. Hier bekommt man das Rundum-Sorglos-Paket. Wer als Braut großen Wert darauf legt, dass der Schmuck perfekt zu dem ausgewählten Kleid passt, ist damit gut beraten. Von Vorteil ist, dass man einen Gesamteindruck von sich als Braut bekommt und entscheiden kann, was man möchte und auf was man verzichten kann. Im Internet gibt es zusammenpassende Sets aus glänzendem Silber, die sich problemlos mit zahlreichen Braukleidern kombinieren lassen. Diese sind weniger kostspielig und machen optisch trotzdem einiges her. Weitere Produkte im Sortiment.

Fazit: Kenne Deinen Stil

Bräute, die Wert auf Individualität oder Tradition legen, greifen eher auf Familienstücke oder Schmuckstücke mit Geschichte zurück. Wer weiß, welcher Schmuck einem gut steht, sollte auf Sachen zurückgreifen, die einem ein gutes Gefühl vermitteln. Nur weil beispielsweise die bestimmte Kette atemberaubend funkelt oder gut zum Brautkleid passt, heißt das nicht, dass das Tragegefühl auch angenehm ist. Dasselbe gilt auch für Erbstücke. Auch diese sollte man nur mit gutem Gefühl tragen, nicht weil es die Tradition von einem fordert.
Minecraft Server

Günstige Server mieten

Virtuelle Server können schnell und unkompliziert mit ein paar Klicks gemietet werden. Je nach Ansprüchen und Voraussetzungen finden auch Privatanwender schnell einen günstigen und leistungsstarken Server, wie der Minecraftserver, der angemietet werden kann.

Kriterien für eine Servermiete

Bei der Miete sollten die Ressourcen bekannt sein, die ein virtueller Server zugeteilt bekommt. Hiermit ist der Speicher oder die CPU Zeit gemeint. Diese Ressourcen sollten dem Server dauerhaft zugeordnet sein und permanent zur Verfügung stehen. Darüber hinaus ist bei einem Vergleich der Anbieter von virtuellen Servern wichtig, wie hoch das Übertragungsvolumen ist.

Weiteres Kriterium bei der Auswahl eines virtuellen Servers ist die Vertragslaufzeit. Auch sollte von Anfang an feststehen, ob es zu Folgekosten, etwa bei der Überschreitung von Trafficlimits, kommen kann. Bestenfalls können individuelle Angebote für die Servermiete eingeholt werden, die alle Punkte detailliert offenlegen. Dabei sind Parameter, wie beispielsweise die erforderliche Festplattengröße, das Betriebssystem und eine Trafficflatrate wichtig.

Vorteile von gemieteten Servern

Die Miete eines virtuellen Servers ist im Vergleich zur Anschaffung eines entsprechenden Servers gering. Selbst bei einem Mietvertrag über eine längere Laufzeit sind die Kosten komplett überschaubar und werden sicherlich nicht annähernd an die zu erwartenden Kosten eines neuen Servers herankommen. Schon mit wenigen Klicks kann ein virtueller Server angemietet werden. Ebenfalls ist das Einrichten des Servers auch bei umfassenden Daten kurzfristig erledigt. Mehr zu dem Thema kann hier nachgelesen werden.
Dafür profitiert man bei der Miete von sehr leistungsstarken Servern, die allen Ansprüchen gerecht werden. Auch die Sicherheit, die ein externer virtueller Server mit sich bringt, darf generell nicht unterschätzt werden. Ein virtueller Server hat eine eigene IP-Adresse im Internet. Er eignet sich beispielsweise auch für jedes Hosting von Domains. Die Kommunikation des virtuellen Servers erfolgt über ein Serverbetriebssystem und nicht direkt über die Serverhardware.

Unkompliziert weiterspielen

Minecraft ist ein seit vielen Jahren sehr erfolgreiches Spiel. Viele Spieler haben sich bereits eine eigene Welt kreiert und diese auch schon mehrfach umgestaltet. Bei der Minecraft Server Miete werden zusätzlich beliebte Mods, wie beispielsweise CraftBukkitTekkit oder Feed the Beast angeboten. Zusätzlich gibt es auch noch regelmäßige Backups und einen Overviewer. Vorteilhaft ist, dass bereits kreierte Welten auch auf den Minecraftserver übertragen werden können.
Sobald die Daten übertragen sind, kann gleich weitergespielt werden. Dabei können aber auch verschiedene Welten genutzt werden. Der spezielle Minecraft Server bietet den Vorteil, dass sofort weitergespielt werden kann oder aber erst mit dem Spielen begonnen werden kann. In Sekunden kann kostenlos gewechselt werden. Die Verwaltung des Servers ist einfach, intuitiv und vollkommen unkompliziert.
Monin Sirup

Ein Cocktail und Barsirup

Ob an der Strandbar, in der Hausbar oder beim Outdoor-Picknick im Garten: Ein Cocktail mit Barsirup rundet jedes Fest oder jedes Gelage perfekt ab. Der Monin Sirup bietet hier vielfältige Möglichkeiten, einen tollen Cocktail herzustellen. Wichtig ist, dass es schmeckt und gemixt wird nach Fantasie.

Der Sirup mit den vielen Varianten

Der Monin Sirup ist auch zuckerfrei erhältlich. Allgemein gibt es so viele Varianten beim Monin Sirup, dass der Kreativität beim Mixen keine Grenzen gesetzt sind. Das Familienunternehmen aus Frankreich „Monin“ stellt schon seit dem Jahr 1912 die beliebten leckeren Sirupe her. Seitdem sind sie Marktführer weltweit. Egal ob Barista, Köche, Barkeeper oder auch Pâtissiers, alle sind von der hervorragenden Qualität überzeugt. Der Sirup wird immer weiterempfohlen.

Beste Qualität für hohe Ansprüche

Dieser Sirup ist allgemein sehr ergiebig. Gemischt wird er im Verhältnis 1:8. Im Sirup ist auch Rohrzucker enthalten, dadurch ist er von der Farbe her interessant und auch hitzebeständig. Der Sirup wird ohne Fett hergestellt und ist somit auch kein Problem für das Cholesterin die Verpackung ist insofern ansprechend, als die Flasche praktisch ist in der Anwendung und der Dosierer oben eine gute Handhabung sowie ein tropffreies Eingießen ermöglicht.
Auch alkoholfreie Cocktails kann man mit dem besonderen Pfiff mit diesen Sirups zubereiten. Hier wäre der Curacao Blau zu empfehlen. Er hat einen leicht bitteren Bitterorangen-Geschmack, der überzeugt. Die Farbe wird auch nach dem Verdünnen blau bleiben und der bittere Geschmack passt zu so vielen Cocktails. Ob im Eis, in Desserts oder auch als Krönung bei anderen fantasievollen Kreationen, dieser Sirup ist lecker und begeistert die Kunden. Suchen Sie passende Mitarbeitergeschenke? Dann sind Sie genau hier richtig!

Limette

Ebenfalls erhältlich ist der Sirup in der Variante Limette. Hierzu kann man den blauen Curacao Sirup mischen und Maracuja-Nektar. Schon ist mit einigen Orangenscheiben ein hervorragender Bar-Drink hergestellt mit wenig Aufwand. Alles wird im Shaker mit Eis ausgeschüttelt und mit der Orange dekoriert. Der Sirup in der Passionsfrucht-Variante kommt ohnehin gut bei den Kunden an. Er passt hervorragend zu Cocktails oder auch Eistees, die man selbst herstellt. Die Zubereitung von asiatischen Gerichten gelingt damit auch perfekt. Der exotische Flavour bei Limonaden oder Cocktails und Smoothies wird ebenfalls aufgepeppt.
Wer gerne mit Alkohol seine Barsirups mischt, der sollte es mit Rum und dem blauen Curacao Sirup probieren. Dazu Maracuja-Sirup und zuletzt etwas Sekt. Bei dieser Variante wird zuerst der Sirup in verschiedenen Varianten mit Eis gemixt und am Schluss mit kühlem Sekt aufgefüllt. Sehr lecker ist dieser Cocktail im Sommer. Auch der Sirup mit Karamell kommt gut an. Die feine und natürliche Karamell-Note passt gut zu Kaffee. Daher kann man kalten Kaffee damit mischen und etwas Wodka zuletzt dazu geben. Ein Schuss Zitronensaft passt auch hervorragend als Kontrast dazu. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, beim Mixen von Cocktails bei einer Bar-Party oder der nächsten Garten-Party. Wichtig ist immer eine schöne Dekoration beim Cocktail.
Agrarimmobilien

Eine landwirtschaftliche Immobilie

Agrarimmobilien sind unterschiedlich nutzbar und deswegen auch attraktiv. Da natürlich das Gelände oftmals sehr groß ist, sind die Investitionskosten zur Beschaffung sehr hoch. Der Kaufinteressent sollte deswegen einen soliden Businessplan erstellen, wenn er die gewünschte Immobilie gewerblich nutzen möchte und er nicht die eigenen finanziellen Mittel beim Erwerb hat. Diesen fordern sowieso zuvor die Geldinstitute, die um einen Kredit gebeten werden. Um den gewerblichen Aspekt und die Ideen zur Nutzung solcher Immobilien soll es nachstehend gehen, damit ein ausgereifter Businessplan entstehen und mit Ideen gefüllt werden kann.

Die klassische Nutzung – die Landwirtschaft

Die klassischste Nutzung der Agrarimmobilien mag die Landwirtschaft selbst sein. Viehhaltung, Obstplantagen oder der Anbau von Nahrungsmittelpflanzen sind die gängigen Themen, die ein Landwirtschaftsbetrieb aufweist. Solches erfordert natürlich ein tieferes Verständnis der Materie, wenn dieses nicht sogar durch ein bodenständiges Studium unterlegt ist. Denn die Basis wird dort gelegt und der Aufgabenbereich einer Landwirtschaft sowie deren Auflagen sind sehr vielfältig. Falls das Studium nicht vorhanden ist, sollte ein Partner mit in den Betrieb genommen werden, der diesen Teil ausfüllt und die Fachkenntnis mitbringt.

Urlaub auf dem Land

So oder ähnlich wie in der Überschrift werben bereits andere Agrarimmobilien, die Tiere und den Anbau von Pflanzen und Bäumen eigentlich als Anziehungspunkt nutzen, damit Gäste ihren Urlaub dort verbringen. Gerade für Familien und Naturfans sind solche Ferien auf dem Land sehr interessant. Dabei werden kurze bis lange Urlaube gebucht, die manchmal über die ganze Ferienzeit gehen können. Das kann also ebenfalls eine interessante Einnahmequelle sein. Hierbei müssen die Kaufinteressenten kein Agrarstudium vorweisen. Hierbei reicht die Liebe zu den Tieren und der Natur, dass sie sich ausreichend um den Hof kümmern können. Parallel sollten natürlich auch die Unterkunftsmöglichkeiten für die Gäste hergerichtet sein oder alternativ Kooperationen mit anderen Unterkünften geschlossen werden.  Mehr dazu finden Sie unter: https://www.germanagrar.de/agrarimmobilien/

Therapeutische Nutzung für Klienten

Es gibt zusätzlich auch einen großen Bedarf für therapeutische Anwendungen. Diese könnten auf einem Bauernhof bestens verbunden werden. Denn hier können die Therapeuten den Umgang mit den Tieren, eventuell deren Pflege und auch die Arbeit auf einem Hof mit therapeutischen Interventionen gezielt einsetzen. Auch für den pädagogischen Bereich in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind solche Immobilien mit Tieren und viel Natur sehr wichtig. Falls die pädagogischen oder therapeutischen Voraussetzungen vorliegen, werden sogar später Kostenträger wie Krankenkassen solche Maßnahmen oder Therapien übernehmen. Klicken Sie hier, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Fazit zur Agrarimmobilie

Wie gesehen wurde, sind die Nutzungsarten für eine Agrarimmobilie groß. Ganz unterschiedliche Berufsgruppen können eine Möglichkeit finden, die Immobilie gewerblich zu nutzen. Oftmals ist es auch die Eigenliebe zu dem Objekt, dass die Käufer gleichzeitig dort wohnen möchten. So können sie berufliche bzw. private Interessen verbinden und in Einklang bringen.
Gelber Brief

Als Schuldner rechtzeitig reagieren

Als Schuldner rechtzeitig reagieren ist so wichtig, dass man es nicht oft genug sagen kann. Ein gelber Brief ist eigentlich schon viel zu spät, um erst jetzt zu reagieren. Denn damit ist eines klar, jetzt befinden sich Schuldner in einer wirklich prekären Lage, da es sich bei gelben Briefen um Mahnbriefe oder Vollstreckungsbescheide handelt. Hier prüfen Gerichte im Übrigen nicht, ob die Forderungen rechtens sind, sondern führen sie nur die Mahnschreiben und Vollstreckungsbriefe in Form von gelben Briefen aus. Diese sind spätestens zu beantworten, denn sonst sind Vollstreckungstitel von bis zu 30 Jahren die Folge, welche das eigene Leben völlig auf den Kopf stellen können. Doch fangen wir nochmals ganz von vorne an, damit jeder versteht, wieso es als Schuldner wichtig ist, schnell zu reagieren.

Ein gelber Brief für Schuldner ist höchste Eisenbahn zu reagieren

Schulden können jeden treffen und wenn in Deutschland schon jeder Dritte verschuldet ist, sind die Folgen bei allen nicht weit. Doch es gibt viele Schuldner, die einfach den Kopf in den Sand stecken und nicht mehr reagieren. Sei es, weil ihnen die Situation entglitten ist, sie keinen Ausweg sehen oder es ihnen gar peinlich ist. Doch das sind die schlimmsten Fehler, die Schuldner überhaupt machen können, sodass in jedem Fall auf die jeweiligen Schriftstücke der Gläubiger zu reagieren ist. Denn wenn erst ein gelber Brief kommt, dann ist es fast schon zu spät. Denn dort befinden sich Schuldner bereits auf dem seidenen Faden zwischen Vollstreckungsbescheiden, Gerichtsvollzieher und 30-jährigen Vollstreckungstiteln. Damit es erst gar nicht so weit kommt, sind spätestens bei einem gelben Brief folgende Schritte zu beachten:
  • gelbe Briefe sofort öffnen
  • die Forderung prüfen und auf ihre Rechtmäßigkeit untersuchen
  • checken, von wem die Forderung ist
  • dem Mahnbescheid sofort widersprechen, wenn etwas nicht korrekt ist
  • ist der Mahnbescheid soweit korrekt – dann nach Lösungen suchen
  • wären kleine Raten möglich (manche geben sich mit 5-10 Euro zufrieden)
  • Sind Forderungen nicht zu begleichen und die Schuldenberge häufen sich?
  • Dann ist die Schuldenberatung ein letztes Mittel zur Privatinsolvenz oft der letzte Weg

Ein gelber Brief ist eigentlich schon viel zu spät, um als Schuldner zu reagieren. Denn es sind bis dato zu viele Kosten inklusive des Mahnbescheids oder Vollstreckungsbescheid auf einen Schuldner zugekommen, die die ohnehin finanziell prekäre Lage nochmals anspannen. Eigentlich muss daher vor gelbe Briefe mit Inkasso-Unternehmen etc. bereits kommuniziert werden, aber leider ist es nicht selten so, dass die Schuldner zu ängstlich sind, sich schämen und einfach nur den Kopf in den Sand stecken. Deswegen ist ein gelber Brief aber der letzte Schuss vorm sogenannten Bug, um endlich das Ruder umzureißen.

Was ein gelber Brief für Folgen für das Leben hat

Ein gelber Brief ist im Übrigen nicht nur entweder der Mahnbescheid oder schon der Vollstreckungsbescheid, sondern auch die große Gefahr, dass das gesamte Leben entgleitet. Was viele nicht wissen, ist, dass gelbe Briefe weitreichende Folgen mit sich bringen können, die unbedingt in Erfahrung zu bringen sind. Denn diese sollten wachrütteln und spätestens jetzt dazu aufrufen, auf jegliche gelbe Briefe oder bestenfalls schon weit vor diesen zu reagieren und seine Schuldensituation kämpfend anzunehmen.

  • Negative Einträge in der Schufa sind spätestens mit dem Mahnbescheid sicher
  • Vollstreckungsbescheide verschlechtern die Schufa derart, dass die Wohnungssuche schwierig wird
  • Zwangsvollstreckungen drohen
  • der Jobverlust kann die Folge sein
  • Gerichtsvollzieher Pfänden Hab und Gut

Das sind schwere Folgen, die ein gelber Brief mit sich bringen kann und wer kann dies schon wollen? Deswegen ist es umso wichtiger, die Forderungen in Briefen im Vorfeld auf ihre Gültigkeit zu prüfen und nach Lösungen zu suchen. Möglicherweise sind kleine Ratenzahlungen denkbar? Wenn es keinen Ausweg gibt, ist vielleicht auch schon weit vor den Zinsen, der Mahnbescheide und Vollstreckungskosten sinnvoll, mit der Schuldnerberatung in Kontakt zu treten. Doch jetzt dürfte erst einmal so manchen ein Stein vom Herzen gefallen sein und jeder weiß, dass mehr als 20 Millionen Deutsche verschuldet sind, aber dies noch lange nicht schlimm oder peinlich ist. Jetzt kann jeder Schuldner die Problematik angehen, die Briefe wieder öffnen und vor allem rechtzeitig reagieren!

Wann ist ein Brief nicht mehr zu widerrufen?

Es gilt das gängige Widerrufsrecht von 14-Tagen. In dieser Zeit muss der Widerspruch bereits beim Gericht eingehen, um eine weitere Klärung zu erhalten. Nur ein Tag Verzögerung führt dazu, dass der Gläubiger den Vollstreckungsbescheid lossenden lassen kann. Klicken Sie hier, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Was bedeutet so ein Brief?

Ein gelber Brief bedeutet, dass ein Gläubiger beim Amtsgericht seine Forderungen gegenüber den Schuldner per gerichtliches Mahnverfahren geltend machen möchte. Ziel ist es, entweder innerhalb des Mahnbescheids zur endgültigen Klärung zu kommen oder anschließend mithilfe des Vollstreckungsbescheids einen sogenannten Titel zu vollstrecken, der die 30-jährigen garantierten Schulden verfestigt. Das bedeutet, dass ein Gläubiger 30 Jahre lang diese Schulden einklagen kann!

Wird ein Brief von Gerichten auf ihre Rechtmäßigkeit geprüft?

Nein, Gerichte prüfen nicht, ob die Schulden darin wirklich korrekt sind. Auch werden die Zinsen nicht geprüft. Das bedeutet, jeder Gläubiger kann ein solches Mahnverfahren per Gericht online beantragen, welches nach wenigen Tagen voll automatisiert, aber höchst offiziell dem Schuldner zugeschickt wird. Wenn eine Forderung somit aus irgendwelchen Gründen nicht korrekt ist, seien es überzogene Zinsen, falsche Summen usw. bitte sofort widersprechen!

Mehr Finanznews

Qms Kosmetik

Ein frisches, gesundes und attraktives Aussehen

Ein frischer, jugendlicher Teint ist unser Maßstab für Schönheit. Je älter wir werden, desto mehr lässt die Spannkraft der Haut nach und es bilden sich Fältchen. Die Haut neigt eher zu Muttermalen und Alterungsflecken. Mit ein paar Tricks können wir den natürlichen Alterungsprozess aber deutlich verlangsamen.

Das Hormonsystem in unserem Gehirn reguliert auch den Alterungsprozess. Die Alterung ganz vermeiden, kann man also nicht. Man kann sie aber zumindest ein wenig aufhalten. Wir altern nämlich nicht mehr so schnell, wie noch die Generation vor uns. Der Grund: Dank moderner Mediziner höherer Lebensstandards und breiterem Wissen in den Bereichen Sport, Ernährung und Kosmetik können wir die Zellerneuerung positiv beeinflussen.

Richtige Ernährung und Sport

Jung-Sein geschieht von innen. Ernährung ist für das Hautbild entscheidend. Nicht umsonst geht das Bonmot: „Du bist, was du isst.“ Viele kennen es, wenn einem die gestrige Packung Chips oder die Schokolade sofort am nächsten Tag als Pickel wieder begegnet. Gesättigte Fettsäuren und Zucker sind wie Gift für die Haut – hier gilt natürlich, wie bei allem, in Maßen! Ab und zu ist erlaubt, aber nicht täglich. Dasselbe gilt für Nervengifte wie Alkohol und Nikotin. Diese am besten strikt meiden. Mageres Fleisch, Vollkorn, Fisch und Avocado sind Superfoods und sollten zum Hauptbestandteil der Ernährung werden. Sie sind reich an guten Fetten, Vitaminen und Omega-3-Fettsäuren und kurbeln die Zellerneuerung an. Sport gehört auch zur Anti-Aging-Routine. Am besten sind vier Stunden pro Woche. Ob man aufs Fahrrad steigt, eine Runde Laufen oder Schwimmen geht oder Yoga macht, spielt dabei keine Rolle.

Schlaf und regelmäßige Entspannung

In der Nacht regeneriert sich der Körper und somit auch die Zellen. Deshalb unbedingt für ausreichend Schlaf sorgen, das heißt: mindestens sieben Stunden, am besten acht. Stress ist ebenfalls schädlich für das Hautbild und daher unbedingt zu vermeiden. Deshalb vermehrt für Pausen im Arbeitsalltag sorgen und sich ausreichend entspannen, zum Beispiel bei einem Saunagang, der nicht nur für ein gesundes Hautbild förderlich ist, sondern auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugt.

Warum ist tägliche Pflege so wichtig?

Eine Pflege-Routine ist das A und O für gesunde, jung aussehende Haut. Auch mit Anfang zwanzig kann man mit Anti-Aging-Produkten anfangen. Tagescremes schützen vor schädlichen Umweltfaktoren. Cremes mit Lichtschutzfaktor sind ebenfalls sinnvoll, da UV-Licht die Haut im gleichen Maße schädigt wie Rauchen und außerdem Krankheiten wie Hautkrebs vorbeugt. Mit einer Tages- und Nachtcreme ist der Vitaminbedarf der Haut gedeckt. Klicken Sie hier, wenn Sie weitere Informationen benötigen.
Besonders Nachtcremes sollten eine höhere Konzentration an Vitaminen und Proteinen aufweisen, da sie in der Erholungsphase des Körpers die Haut besonders wirksam unterstützen können. Peelings sollten einmal die Woche dran sein. Das ist für die Zellerneurung im Gesicht wichtig, da alte Hautschuppen abgetragen werden und das Hautbild angeregt wird, sich öfter zu erneuern. Im Trend sind gerade besonders Fruchtsäure– und Dermapeelings, die jedoch nur von Experten angewendet werden sollten.

Welche Bandbreite an Produkten gibt es bei QMS Kosmetik?

QMS Kosmetik führt ein breites Repertoire an Pflegeprodukten für jeden Hauttyp jeden Alters. Die Produkte von QMS Kosmetik sind auf Anti-Aging spezialisiert und haben besondere Inhaltsstoffe, die die Zellerneuerung anregen. Verschiedenste Vitamin-Präparate haben einen Polsterungs-Effekt und sorgen so für ein ebenes Hautbild. Zusammensetzungen mit Antioxidantien und Proteinen haben verjüngende Eigenschaften und versorgen die Zellen mit wichtigen Nährstoffen. Den Wirkstoff Collagen gibt es bei QMS Kosmetik als Kapseln oder Strips für eine gezieltere Anwendung. QMS Kosmetik-Produkte sind als TagescremesNachtcremesCleanserPealingsMoisturizer, Kapseln oder Strips für bestimmte Gesichtspartien erhältlich. Es gibt auch verschiedene Sets, die sich auf bestimmte Wirkungen spezialisieren.

Wie creme ich richtig?

Vor dem Cremen von QMS Kosmetik-Produkten sollten die Hände und das Gesicht gründlich gereinigt werden. Die Gesichtshaut ist sehr empfindlich und reagiert auf Keime schnell mit Pickel oder anderen Hautunreinheiten. Als Nächstes eine Erdnussgröße Menge des Pflegeprodukts auf den Finger geben und leicht auf den Fingern beider Hände verreiben. Anschließend die Creme mit sanften Kreisbewegungen auf das Gesicht auftragen. Beim Kinn beginnen und sich über die Wangen und Nase zur Stirn vorarbeiten. Immer von innen nach außen streichen. Produkte von QMS Kosmetik sind sehr reichhaltig und sollten daher nicht dick aufgetragen werden. Im Zweifel die Dosierungsempfehlung auf der Verpackung oder den Hersteller direkt konsultieren.
Verdampfer

Der Verdampfer: Das Herzstück einer jeden E-Zigarette

Der Verdampfer ist für eine E-Zigarette unentbehrlich. Vielen ist jedoch unklar, wie genau dieser funktioniert und was die konkrete Aufgabe eines Verdampfers ist. Fakt ist ebenfalls, seine bedeutende Rolle für das Aroma.

Was ist eigentlich ein Verdampfer?

Der Verdampfer ist der Teil einer E-Zigarette, welcher für den charakteristischen Dampf notwendig ist. Er kann unterschiedlich aufgebaut sein, doch alle Verdampfer haben eines gemeinsam: Im Verdampferkopf wird das Liquid, welches durch einen Baumwolldocht zur Heizspule gelangt, erhitzt.
Vier Komponenten sollte man sich besonders einprägen:
  • Tank
  • Heizspule
  • Glasfaser-/Baumwolldocht oder Keramikelement
  • Verdampferkopf

Wie der Verdampfer funktioniert

Ein E-Zigaretten Verdampfer ist im Inneren mit einem Heizdraht versehen. Dieser ist in den meisten Fällen mit einem Baumwolle- oder Glasfaserdocht verbunden. Genau dieser Docht saugt das Liquid auf und sorgt anschließend dafür, dass das Liquid zum Verdampferkopf weitergeleitet wird. Im nächsten Schritt wird die Heizspule erhitzt. Die anschließend für den gewünschten Dampf erforderte Luftzufuhr, bekommt der Verdampferkopf durch das Ziehen am Mundstück. Ein hochwertiger Verdampfer zeichnet sich dadurch aus, dass er den Dampf gut durch das Mundstück fließen lässt, damit sich das Liquidaroma optimal im Mund entfalten kann.

Der Verdampfer – Die Bauform

Zu erwähnen ist, dass es zwei Bauformen gibt. Den Top Coil und den Bottom CoilBottom Coil ist die Weiterentwicklung vom Top Coil. Durchgesetzt hat sich dann aber der Bottom Coil. Dieser bringt verschiedene Verbesserungen gegenüber des Top Coils mit. Bottom Coils sind in der Konstruktion sehr anspruchsvoll, da die Dichtigkeit und die kompakte Bauform eine ausschlaggebende Rolle spielen. Ein Vorteil ist die deutliche Geschmacksverbesserung durch den Einsatz von Glasfaserschnüren. Ebenfalls bietet dieser Verdampfer eine geringere Wärmeentwicklung und eine verbesserte Luftzufuhr. Ausführliche Informationen und Preise finden Sie hier.

Welche Verdampfertypen am Markt sind

Wichtig zu erwähnen ist, dass für einige Verdampfer Typen die Zeit direkt gesagt abgelaufen ist. Diese sind kaum noch auffindbar. Durchgesetzt hat sich der Clearomizer (Tankomizer) als sogenannter Fertigverdampfer oder Selbstwickler. Aber auch der Tröpfelverdampfer hat sich etabliert. Dieser ist aber im Prinzip ein Clearomizer ohne Tank. Der standart Clearomizer ist fast in einer unüberschaubaren Anzahl verfügbar. Wenn man heute von einem Verdampfer spricht, ist so gut wie immer der Clearomizer gemeint.

Diesen gibt es sowohl in Form von Wegwerfverdampfern als auch in der Wechselkopfverdampfer-Version. Ein Merkmal des Tröpfelverdampfers ist ein Tank in dem meist 2-4ml an Liquid vorhanden ist. Tröpfelverdampfer sind ausschließlich Selbstenwicklerverdampfer. Zu Beachten ist, dass keine günstige Variante eines Verdampfers ist. Tröpfelverdampfer einer guten Kategorie sind häufig mit hohen Preisen verbunden. Für den kleinen Geldbeutel sind jedoch auch günstigere Modelle verfügbar, welche ebenfalls ihren Dienst erfüllen.

Begriffe im Zusammenhang mit Verdampfern

Um den perfekten Durchblick zu haben, sollte man auch ein paar Begriffe kennen:

  • 510 Anschluss: Dies ist der gängigste Anschluss und passt auf jeden Akkuträger (Außengewinde ca5mm).
  • EGO Anschluss: Ebenfalls ein gängiger Anschluss, der häufig in Startersets enthalten ist.
  • Drip Tip: Hier entweicht der Dampf. Meistens ist die Drip Tip wechselbar.
  • AFC: Die verstellbare Luftzuführung
  • Bottom Coil: definiert die Wicklung. Der Verdampferkopf ist am Boden des Verdampfers.
  • Pyrexglas: Der Glastank für das Liquid.

Was für einen Verdampfer man kaufen sollte

Dies ist eine wirkliche Herausforderung, denn es gibt viele Seiten, die man vor dem Kauf beachten sollte.
Während der „Einsteiger“ darauf Wert legt von einer vorherigen Methode zu wechseln, könnte der leidenschaftliche Dampfer stets auf der Suche nach Abwechslung sein.
Als Einsteiger sollte beim Benutzen fasziniert werden und eine bisher für ihn/sie ungeöffnete Tür öffnen. Als fortgeschrittener sollte man sich Modelle suchen, die zum Beispiel auch modifizierbar sind, um eine langfristige Abwechslung zu generieren. Mehr zu dem Thema finden Sie bei Meisterfids-Paff.

Zum Ende lässt sich sagen, dass das Verdampfer Teil ein nicht wegzudenkender Part einer E-Zigarette ist. Ähnlich wie bei einem Auto ist dieser Teil der „Motor“ der E-Zigarette. Durch ihn erfahren wir neue Geschmackserlebnisse und können tief in die Welt des Dampfens eintauchen. Ob alleine zum Entspannen oder in der Gruppe mit Freunden. Dank des Verdampfers sind wir in der Lage überall, also ortsungebunden, die Welt der Geschmäcker zu erkunden. Lieblingsgeschmack noch nicht gefunden? Dann viel Spaß beim weiteren Probieren!

Mehr anzeigen…

Stahlwandpool oval

Entspannen Sie sich im eigenen Pool

Wer sich Entspannung im eigenen Garten gönnen möchte, wählt einen Swimmingpool. Beispielsweise einen ovalen Stahlwandpool oder eine andere Variante können einen heißen Sommer viel schöner gestalten. Wenn die 30-Grad-Marke bezüglich der Temperaturen erreicht ist, dann gibt es keinen schöneren Platz, als den eigenen Pool.

Direkt im Garten

Es gibt nichts schöneres, als wenn der eigene Pool direkt im Garten liegt. Damit wird der Pool zum Zentrum für die ganze Familie. Besonders die Kinder lieben es, im Pool zu spielen. Wer den Badespaß vor der Haustüre hat, der kann die Vorteile eines Pools ganz ausnutzen. Der See ist meist eine ganze Autofahrt weit entfernt und das Freibad meist überfüllt. Der eigene Pool hingegen bietet ohne jegliche Anreise eine tolle Erfrischung und man kann Wellness zu Hause genießen. Der Stahlwandpool oval ist eine perfekte Möglichkeit. Die Kinder fest im Blick und außerdem findet das Gummi Krokodil und ein kleines Schlauchboot ebenfalls Platz. Der Sportmuffel wird ebenfalls motiviert, wenn er nicht erst ins Hallen- oder Freibad fahren muss, sondern direkt vor der Haustüre seine Bahnen schwimmen kann. Das eigene Fitnessstudio quasi direkt vor der Türe und auch eine Aqua-Zumba-Party mit den Nachbarn macht Spaß.

Verschiedene Varianten

Neben dem Stahlwandpool oval gibt es noch viele andere Varianten. Wer seinen Pool richtig versenken lassen möchte im Boden, der braucht Bagger und Maschinen. Das bedeutet viel Arbeitszeit, eine professionelle Firma und viel Installation. Auch eine Baugenehmigung muss hier erfolgen. Denn das örtliche Bauamt hat spezielle Vorschriften. Wer es jedoch einfacher möchte, kauft sich ein Komplettset und baut seinen Stahlwandpool selbst auf. Diese Aufstellbecken kosten weniger und sind das klassische Schwimmbecken besonders für den Selbstbauer. Eine günstige Pool-Variante also, die meistens eine Tiefe von ca. 1,20 Metern hat. Man kann als begabter Handwerker diese Beckemmodelle auch selbst montieren. Diese Aufstell- und Einbaupools sind im Baumarkt erhältlich und man kauft ein Set. Wichtig ist hier, eine Markenqualität auszuwählen. Eine benutzerfreundliche Bedienungsanleitung ist hilfreich. Es sollten auch keine zusätzlichen Kosten anfallen.

Fertigpool und mehr

Auch ein Fertigpool ist möglich. Dieser kostet aber mehrere Tausend Euro. Das sind dann die robusten Fertigbecken mit einem Kunststoff, der glasfaserverstärkt ist. Hier wird eine sogenannte Ausschachtung im Garten vorgenommen. Dann wird am Schluss erst das Becken eingesetzt. Die Pumpen, die Anschlüsse und alles Weitere ist bereits schon vorher montiert worden. Meistens erfolgt die Installation und die Lieferung schon innerhalb von vierzehn Tagen. Diese Pools sind sehr pflegeleicht und praktisch. Aber auch die Schwimmbecken aus Polyfaser sind beliebt. Ein Schwimmteich hingegen, der sich als Naturbecken selbst reinigt, ist noch etwas teurer. Für welche Variante man sich auch immer entscheidet, das Vergnügen im Sommer ist sicher.

Lesen Sie bei Interesse auch diesen Beitrag:

Den passenden Pool in einem Pool Shop finden und kaufen

 

Mallorca – da bin ich Daheim

Viele Deutsche, die auf Mallorca Urlaub gemacht haben, möchten sich später hier auch dauerhaft niederlassen bzw. ihren Lebensabend hier verbringen. Mittlerweile finden sich hier viele deutsche Privatleute und Gewerbetreibende. Sowohl die herrliche mallorquinische Küche als auch das deutsche Eisbein mit Sauerkraut lassen sich hier wunderbar genießen. Also warum nicht gleich ein Mallorca Haus kaufen?

Was sollte dabei beachtet werden?

Sie sollten sich darüber klar werden, ob Sie lieber eine Villa auf Mallorca an der Küste kaufen , ein Mallorca Haus in den Bergen oder im Landesinneren kaufen möchten. Manche Fincas (Landhäuser) können nur mit dem Auto erreicht werden. Wenn Sie ein Mallorca Haus kaufen möchten, sollten Sie neben der Lage die Größe, die Ausrichtung (Gewerbe und Wohnung, Wohnung, Gewerbe, etc.) sowie den Zustand (renovierungsbedürftig, einzugsbereit) überlegen. Mittlerweile gibt es viele gute deutsche Immobilienmakler Mallorca, die neben dem Kauf, auch Miete und Tausch von Häusern anbieten. Auf Mallorca können Sie einen deutschen Anwalt mit der Abwicklung beauftragen.

Die Immobilie wird auf Mallorca immer mit einem Scheck beim Notariatstermin bezahlt. Besser ist es jedoch eine deutsche Großbank zu wählen, die auch auf Mallorca eine Filiale hat. Die Nebenkosten beim Mallorca Haus kaufen betragen ca. 10 Prozent vom Kaufpreis. Der Rechtsanwalt verlangt normalerweise 1 Prozent vom notariellen Kaufpreis.

Das Wichtigste beim Villa Mallorca kaufen ist jedoch, dass Sie sich eine spanische Steuernummer für Ausländer (N.I.E.) besorgen. Die brauchen diese zur Eröffnung eines Kontos oder zum Abschluss eines Optionsvertrags sowie des Kaufvertrags. Diese kann bei der Ausländerbehörde auf Mallorca oder beim spanischen Konsulat in Deutschland beantragt werden. Auf Mallorca dauert das zwischen zwei Tagen und einer Woche. In Deutschland müssen Sie mit ca. zwei Wochen rechnen. Für die Beantragung benötigen Sie einen Personalausweis oder Pass sowie das Formblatt EX-15.

Welche Vertragsarten gibt es?

Ein Reservierungsvertrag reserviert die Immobilie für einige Tage für Sie. Damit gewinnen Sie Zeit, um sich zu entscheiden oder einige Dinge zu klären. Wird die Immobilie gekauft, wird die Reservierungsgebühr angerechnet, sonst verfällt sie.

Der Optionsvertrag (contrato de opcion de compra) ist die Basis für den späteren notariellen Kaufvertrag. Die Optionsgebühr beträgt 10 Prozent vom Kaufpreis und sichert Ihnen das Objekt für mehrere Wochen oder Monate. In dieser Zeit sollen noch offene schwierigere Punkte, meistens die Finanzierung, geklärt werden. Gelingt die Finanzierung nicht, kann der Verkäufer die Optionsgebühr behalten.

Fazit

Die Verkehrsverbindungen (Bus, Schiff) auf Mallorca sind gut ausgebaut. Die deutschen Immobilienmakler auf Mallorca kennen die Insel mit den malerischen Buchten, den vielen Ausflugsmöglichkeiten, wie dem Aquarium oder dem Botanischen Garten wie seine Westentasche. Eine Villa auf Mallorca kaufen, lohnt sich durchaus, wenn Sie einige Punkte beachten.