Homöopathie – schwanger werden?

 

Wer einen Kinderwunsch hat und Homöopathie nutzt, der fragt sich vielleicht ob man bei der Anvendung von Homöopathie schwanger werden sollte. Es gibt über die Wirksamkeit von Homöopathie seit langer Zeit umfangreiche Diskussionen. Nach mehr als 200 Jahren Streit und tausenden wissenschaftlichen Studien hat das australische National Health and Medical Research Council anfang März 2015 eine Studie publiziert, in der rund 1800 Veröffentlichungen über die Wirksamkeit von Homöopathie ausgewertet wurden. 

Die Wirksamkeit homöopathischer Mittel

Homöopathie schwanger werdenUnter diesen Gesichtspunkten ist eine Schwangerschaft, bei der man für mindestens rund zwei Jahrzehnte die Verantwortung für einen jungen Menschen übernehmen will, eine besonders wichtige Thematik. Deshalb sollten Sie genau abwägen, ob sich die Anwendung von Homöopathie und schwanger werden mit einander vereinen lassen. Das eindeutige, und in der seriösen Wissenschaft einstimmig akzeptierte, Ergebnis der Studie lautet, dass homöopathischer Mittel vollkommen wirkungslos sind und den gleichen Heilerfolg herbeiführen, wie ein Placebo. Aufgrund dieser Erkenntnis stellt sich zumindest aus pharmazeutisch-medizinischer Sicht die Frage nicht, ob Sie bei der Anwendung von Homöopathie schwanger werden sollten, denn Sie konsumieren lediglich medizinisch wirkungslose Zuckerkügelchen. Da in diesen Zuckerkugeln, insbesondere in den stark verdünnten Potenzen, keinerlei Wirkstoffe enthalten sind, stellt sich die Frage nach der Nutzung von Homöopathie und schwanger werden nicht, da auch keine schädlichen Effekte, zumindest in physischer Hinsicht, auf das Kind zu befürchten sind.

Homöopathie – wirklich eine Option?

Wenn also davon auszugehen ist, dass bei der Anwendung von Homöopathie die wissenschaftliche Aufklärung ignoriert und unethisch gehandelt wird, ist dies in der heutigen Zeit, in der seriöse Wissenschaft zunehmend unbegründet abgelehnt wird, wie etwa bei der Behauptung von dem, mit Berufsverbot belegten, Arzt Andrew Wakefield, welcher einen Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus hergestellte, ein sehr gravierendes Problem. In einem solchen Fall muss eine spätere Indoktrination des Kindes durch, an Pseudowissenschaft glaubende Eltern, befürchtet werden, wodurch aus ethischer Sicht die Eignung von Homöopathie-Anwendern als Eltern zumindest fraglich erscheint und die Anwendung von Homöopathie und ein schwanger werden ethisch nicht vertretbar ist.

Homöopathie und schwanger werden – Kritik

Auch wenn Sie keine unmittelbaren schädlichen Wirkungen auf das Kind durch Einnahme homöopathischer Mittel befürchten müssen, muss die Anwendung von Homöopathie und ein schwanger werden trotzdem in hohem Maße kritisch betrachtet werden. Bei homöopathischen Mitteln handelt es sich um Zucker, welcher für den 1200-fachen Supermarkt-Preis verkauft wird. Diese vollkommen überflüssigen Ausgaben wären sicherlich besser in Anschaffungen für das Baby besser investiert. Es handelt sich somit um eine finanzielle Fehlwirtschaft, welche, je nach verfügbaren finanziellen Mitteln der Familie, indirekt dem Kind schaden kann. Kevin Smith hat im Februar 2011 im Bioethics Journal einen Artikel veröffentlicht, in welchem er Homöopathie aus utilitaristischer Sicht als ethisch inakzeptabel bezeichnet.

Spitzenqualität der Mary Cohr Produkte 

Mary Cohr als Marke wurde im Jahr 1972 gegründet und dies von dem Dr. der Pharmazie Jean-Daniel Mondin und von Madame Mary Cohr. Für die Mary Cohr Produkte traten daher das Gespür für Schönheit und Wissenschaft aufeinander. Am Ende konnte eine Beautymarke entstehen, welche weltweit durch die innovativen Mary Cohr Produkte bekannt ist. 

Was ist für Mary Cohr Produkte wichtig?

mary_cohrMadame Mary Cohr war zur damaligen Zeit in Bordeaux eine bekannte Schönheitstherapeutin. Aus der Vereinigung von Schönheit und Wissenschaft wurde die Marke dann geboren. Der Salon sollte zu einem vollkommenen Treffpunkt für Fachkompetenz und Schönheit werden. Es handelte sich um die erste Marke, welche Melanin in den Sonnenpflegeproduktennutze und die für das Gesicht einen Fettkiller auf den Markt brachte. Mit Hilfe von der Dermo-Lip-Aspiration formenden Behandlung des Körpers konnten ab der ersten Sitzung sichtbare Ergebnisse geliefert werden. In den Schönheitssalons konnte damit eine echte Schlankheitsrevolution verursacht werden.

Bei CatioLift handelt es sich um eine weitere Neuerung. Diese Salon Behandlung hilft dabei, dass das Gesicht bereits nach der ersten Behandlung jünger aussieht. Das Gesicht kann durch diese Mary Cohr Produkte schließlich durch Muskelstimulation jünger aussehen. Sämtliche Mary Cohr Produkte sind garantiert frei von den gentechnisch veränderten Organismen. Ausgeführt werden dafür keine Tierversuche und für MaryCohr Produkte wird die Natur geschützt. Es werden schließlich nur die Pflanzenarten genutzt, welche auch auf natürliche Weise nachwachsen.

Was ist für Mary Cohr Produkte zu beachten?

Für die Mary Cohr Produkte gibt es verschiedene Laboratorien, wo Forscher die optimalen Mengen von den wirksamsten Wirkstoffen nutzen. Für die garantiert gentechnikfreien Mary Cohr Produkte wird alles Mögliche unternommen, damit die Sicherheit gewährleistet wird. Eine Kosmetikkabine befindet sich in dem Herzen von dem Forschungslabor und sie wurde mit den speziellen Kontrollsystemen ausgestattet. Bei jeder Behandlung werden die Ergebnisse für Zwecke der ständigen Verbesserung ausführlich getestet und überprüft. Die Haut soll immer mit den wirksamsten und besten Aktivstoffen der Pflanzen gepflegt werden und deshalb gibt es naturnahe Mary Cohr Produkte für die Pflege.

Die Produkte sind ohne die gentechnisch veränderten Organismen und bei der Entwicklung auch ohne Parabene. Die ätherischen Öle werden gezielt kombiniert und auch sehr anspruchsvolle Haut kann damit belebt werden. Es wird versucht, dass der Haut durch die MaryCohr Produkte mehr Ausstrahlung und Energie geschenkt wird. Von Mary Cohr bietet die Sonnenpflege keine chemischen Filter und somit wird die Haut auch in der Sonne begleitet und geschützt. Auf den entwickelten Hydro-Gelierverfahrenberuhen die Vitalessenzen und die Anwendung von den ätherischen Ölen wird damit sehr praktisch gemacht. Bei den wertvollen Wirkstoffen kann damit das Eindringen gefördert werden.

 

Ein Präsentationsmodell ist nicht zu verwechseln mit ähnlichen Architekturmodellen

In der Architektur gibt es viele Modelle, welche von den Architekten kreiert werden, um korrekt zu arbeiten sowie das Bauobjekt schon einmal in 3D zu entwickeln, wenn natürlich auch in einem kleinen Maßstab. Schließlich soll ein Modell ja auch zuerst mal nur ein kleines Objekt sein, das dem Original in kleinem Maßstab besonders nahe kommt. Bis es in der Architektur zu dem Präsentationsmodell kommt, stehen verständlicherweise noch sonstige Arbeitsschritte in dem Raum, welche unter anderem logischerweise ebenfalls wiederum Modelle beinhalten.praesentationsmodell

Letzten Endes ist es von der Idee bis zum Präsentationsmodell ein weiter Schritt. Auf diese Weise wird selbstverständlich erstmal einmal eine Zeichnung angefertigt, die das Baumodell darstellt und wodurch dann Feinheiten noch ganz leicht mit dem Bleistift eingebaut werden können. Dann wird es nun in der Regel noch in dem Computer bearbeitet und dort schon mal als 3D-Modell erfasst. Letztendlich bietet diese Art von Modellen am Computer dem Architekten die Option, nicht nur das Modell richtig anzufertigen, stattdessen auch noch Kleinigkeiten zu verbessern und das komplette Gebilde zu optimieren. Als Folge wird in der Regel ein Entwurfsmodell erstellt beziehungsweise allerdings gleich ein Arbeitsmodell. Wobei es in der Regel zum Entwurfsmodell kommt, weil in diesem Fall als Folge ebenfalls noch einmal Verbesserungen vorgenommen werden wie auch mit Kollegen zum Beispiel ebenso über das Gebäude diskutiert werden kann. Mit dem Arbeitsmodell geht die ganze Sache dann erst richtig los. Hierfür werden meist Materialien wie Pappe und andere nicht ganz so hochwertige Materialien genutzt, um Veränderungen noch problemlos durchführen zu können. Daneben gibt es allerdings ebenso noch Städtebauliche Modelle, Massenmodelle ebenso wie Wettbewerbsmodelle, welche man verständlicherweise von dem Präsentationsmodell abgrenzen muss. Ein Präsentationsmodell ist schließlich ein außergewöhnliches Modell sowie eine völlig eigene Kategorie.

Präsentationsmodelle bringen die potentielle Realität ganz nah

Architektur ist ein Arbeitsgebiet, für welches sich zahlreiche Menschen interessieren und zwar nicht nur Architekten. Ebenso potenzielle Bauherren und bei öffentlichen Bauanliegen die Öffentlichkeit, sind von dem Präsentationsmodell regelmäßig fasziniert. Letztendlich ist es toll zu sehen, wie ein Bauobjekt später mal aussehen wird. Und ein Präsentationsmodell ist für diese Abbildung das angebrachte Mittel, um das dann auch zu beweisen.

Ein Präsentationsmodell ist besonders hochwertig gebaut

Das Präsentationsmodell differenziert sich z. B. von dem Arbeitsmodell vor allem durch die Tatsache, dass es bei weitem hochwertiger gebaut ist. Es werden viel bessere ebenso wie hochwertigere Materialien genutzt, sodass das Präsentationsmodell auch wirklich repräsentativ ist. Außerdem wird auch die komplette Arbeit detailgetreuer vorgenommen. Denn auf die Einzelheiten kommt es bei Produktvorstellungen besonders an und in dem Präsentationsmodell soll das selbstverständlich richtig rüberkommen. So sind Präsentationsmodelle daher ganz eigene wie spezielle Modelle in der Architektur, welche durch Hochwertigkeit sowie Detailtreue überzeugen und so jedem schon einmal das eventuelle Eigenheim oder so zeigen kann. Und darüber freut sich nachher selbstverständlich jeder Bauherr, falls er das Objekt schon so sehen kann.