Druckluftkupplung

Druckluft wird in vielen Bereichen eingesetzt. Sei es zum Betrieb von Maschinen, aber natürlich zum Aufblasen von Gegenständen. Über Schläuche erfolgt die Verteilung der Druckluft. Damit die Verbindungen an den Schläuchen fest sind, gibt es die Druckluftkupplung. Gerade bei diesen Kupplungen gibt es aber eine ganze Reihe von Unterschieden, wie man nachfolgend erfahren kann.

Druckluftkupplung

Das ist eine Druckluftkupplung

Eine Druckluftkupplung ist das Anschlussstück an einem Druckluftschlauch. Über die Kupplung kann man entweder einen Druckluftschlauch mit einem anderen Schlauch verbinden oder zum Beispiel auch an Maschinen anschließen. Je nach Schlauchgröße muss eine solche Kupplung unterschiedlichen Druckverhältnissen standhalten. Hier gibt es Modelle von Kupplungen, die einer Druckstärke von bis zu 35 bar und mehr standhalten. Aufgrund vom hohen Druck der herrschen kann, sind Druckluftkupplungen sehr robust verarbeitet. So werden sie in der Regel aus Messing hergestellt. Es gibt aber auch Druckluftkupplung, die aus Edelstahl gefertigt werden. Hier gibt es also durchaus Materialunterschiede. Durch die Verarbeitung aus diesen Materialien, kann man eine solche Kupplung aber auch ohne Bedenken im Außenbereich einsetzen. Sie kann nämlich in der Nutzung nicht rosten. Zudem kann man je nach Modell die einzelnen Kupplungen in Temperaturbereichen von minus 20 Grad bis plus 100 Grad einsetzen.

Weitere Unterschiede bei einer Druckluftkupplung

Nicht nur bei den Materialien unterscheidet sich eine Druckluftkupplung, sondern auch bei der Größe. Je nach Druckluftschlauch gibt es hier nämlich unterschiedliche Größen mit denen man dementsprechend auch unterschiedliche Mengen an Druckluft, transportieren kann. Die Bandbreite bei den Größen einer Druckluftkupplung liegt zwischen 2.7 bis 19 mm. Weitere Unterschiede gibt es bei den Druckluftkupplungen noch hinsichtlich der Form. Hier gibt es neben der geraden Ausführung einer Kupplung, auch verschiedene Verbindungsstücke, Übergangsstücke und zum Beispiel auch Eckanschlüsse.

Kauf einer Druckluftkupplung

Durch die Unterschiede, die es bei einer Druckluftkupplung gibt, sollte man vor dem Kauf genau sich die einzelnen Modelle mal ansehen. Anhand der übersichtlichen Darstellung kann man nämlich dann am besten abgleichen, was für ein Modell man benötigt. Beim Kauf muss man natürlich immer auf die richtige Größe der Kupplung achten. Maßgebend ist hierbei die Größe vom Schlauch oder der Maschine, wo die Druckluftkupplung angeschlossen werden soll. Eine gute Übersicht bekommt man bei jedem Fachhändler zu den einzelnen Modellen oder aber auch über das Internet. Eine Vielzahl der Modelle kann man auch über das Internet erwerben. Durch diese Möglichkeit kann man die einzelnen Druckluftkupplungen über eine Shoppingsuche sich anzeigen lassen. Anhand der Aufstellung kann man dann die einzelnen Angebote nach Eignung, aber auch auf der Grundlage vom Kaufpreis filtern und sich dann für eine passende Druckluftkupplung entscheiden