Schlagwort-Archiv

Monin Sirup

Ein Cocktail und Barsirup

Ob an der Strandbar, in der Hausbar oder beim Outdoor-Picknick im Garten: Ein Cocktail mit Barsirup rundet jedes Fest oder jedes Gelage perfekt ab. Der Monin Sirup bietet hier vielfältige Möglichkeiten, einen tollen Cocktail herzustellen. Wichtig ist, dass es schmeckt und gemixt wird nach Fantasie.

Der Sirup mit den vielen Varianten

Der Monin Sirup ist auch zuckerfrei erhältlich. Allgemein gibt es so viele Varianten beim Monin Sirup, dass der Kreativität beim Mixen keine Grenzen gesetzt sind. Das Familienunternehmen aus Frankreich „Monin“ stellt schon seit dem Jahr 1912 die beliebten leckeren Sirupe her. Seitdem sind sie Marktführer weltweit. Egal ob Barista, Köche, Barkeeper oder auch Pâtissiers, alle sind von der hervorragenden Qualität überzeugt. Der Sirup wird immer weiterempfohlen.

Beste Qualität für hohe Ansprüche

Dieser Sirup ist allgemein sehr ergiebig. Gemischt wird er im Verhältnis 1:8. Im Sirup ist auch Rohrzucker enthalten, dadurch ist er von der Farbe her interessant und auch hitzebeständig. Der Sirup wird ohne Fett hergestellt und ist somit auch kein Problem für das Cholesterin die Verpackung ist insofern ansprechend, als die Flasche praktisch ist in der Anwendung und der Dosierer oben eine gute Handhabung sowie ein tropffreies Eingießen ermöglicht.
Auch alkoholfreie Cocktails kann man mit dem besonderen Pfiff mit diesen Sirups zubereiten. Hier wäre der Curacao Blau zu empfehlen. Er hat einen leicht bitteren Bitterorangen-Geschmack, der überzeugt. Die Farbe wird auch nach dem Verdünnen blau bleiben und der bittere Geschmack passt zu so vielen Cocktails. Ob im Eis, in Desserts oder auch als Krönung bei anderen fantasievollen Kreationen, dieser Sirup ist lecker und begeistert die Kunden. Suchen Sie passende Mitarbeitergeschenke? Dann sind Sie genau hier richtig!

Limette

Ebenfalls erhältlich ist der Sirup in der Variante Limette. Hierzu kann man den blauen Curacao Sirup mischen und Maracuja-Nektar. Schon ist mit einigen Orangenscheiben ein hervorragender Bar-Drink hergestellt mit wenig Aufwand. Alles wird im Shaker mit Eis ausgeschüttelt und mit der Orange dekoriert. Der Sirup in der Passionsfrucht-Variante kommt ohnehin gut bei den Kunden an. Er passt hervorragend zu Cocktails oder auch Eistees, die man selbst herstellt. Die Zubereitung von asiatischen Gerichten gelingt damit auch perfekt. Der exotische Flavour bei Limonaden oder Cocktails und Smoothies wird ebenfalls aufgepeppt.
Wer gerne mit Alkohol seine Barsirups mischt, der sollte es mit Rum und dem blauen Curacao Sirup probieren. Dazu Maracuja-Sirup und zuletzt etwas Sekt. Bei dieser Variante wird zuerst der Sirup in verschiedenen Varianten mit Eis gemixt und am Schluss mit kühlem Sekt aufgefüllt. Sehr lecker ist dieser Cocktail im Sommer. Auch der Sirup mit Karamell kommt gut an. Die feine und natürliche Karamell-Note passt gut zu Kaffee. Daher kann man kalten Kaffee damit mischen und etwas Wodka zuletzt dazu geben. Ein Schuss Zitronensaft passt auch hervorragend als Kontrast dazu. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, beim Mixen von Cocktails bei einer Bar-Party oder der nächsten Garten-Party. Wichtig ist immer eine schöne Dekoration beim Cocktail.