Technik

Neuheiten uvm.

Living

Zuhause wohlfühlen

Produkte

aller Art

Das Weingut Zähringer und seine Weine

Beschaulich gelegen zwischen Schwarzwald und Oberrheingaugraben liegt das Weingut Zähringer im badischen Markgräflerland, genauer gesagt in Heitersheim. Das Weingut befindet sich in Familienbesitz. Über viele Generationen hinweg wurde der Weinberg gepflegt. Die Tradition des Anbaus von Wein begann hier im Jahr 1844. Seither hat sich das Weingut fortentwickelt und wurde ausgeweitet. Heute gilt Weingut Zähringer als Pionier in Sachen ökologischer Weinbau, was schon mehrfach zertifiziert wurde.

Schon seit 1987 wurden die Reben nach biologischen und seit 2005 nach biologisch-dynamischen Grundsätzen gepflegt. Geleitet wird das Weingut heute in 6. Generation von Fabian Zähringer. Seit 2010 ist das Weingut beim Demeter-Verband hinsichtlich des konsequenten Ausbaus der biologisch-dynamischen Anbaumethoden gelistet. Unterstrichen wird dies seither durch zahlreiche, auch internationale Auszeichnungen für die auf dem Weingut gekelterten Bioweine.

Die köstlichen Weine und ihr Anbau

Die Reben für den Zähringer Wein gedeihen in den Weinbergen unter den herausragenden sonnenverwöhnten Bedingungen des Oberrheintales. Dabei stehen die Reben auf fruchtbarem Lehmboden bzw. auf tiefgründigen Lössböden. Die Weinberge von Zähringer sind der „Heitersheimer Sonnhohle“ und der „Heitersheimer Maltesergarten“. Zu den Garanten der Einhaltung der biologisch-dynamischen Anbaumethoden gehören die gezielte Einsaat und eine abwechselnde Begrünung, was die Ansiedlung von Nützlingen fördert. In die natürliche Vegetation wird erst nach sorgsamer Beobachtung eingegriffen. Die Reblese erfolgt natürlich in den Weinbergen des Weingut Zähringer per Hand. Und auch im Keller wird eine schonende Verarbeitung der Trauben durchgeführt. Gekeltert werden dort mit den eigenen Trauben aus der Reblese herausragende und vom Geschmack her harmonisch und außergewöhnlich facettenreiche Weißweine, ebenso wie fruchtig-gehaltvolle Grauweine und feingliedrige Spätburgunder. Im Portfolio des Weingut Zähringer findet man auch Gutedel, Chardonnay, Gewürztraminer und Sauvignon Blanc. Es handelt sich hier um authentische, charakterstarke Spitzenweine.

Informationen bei Markgraefler-Weintheke

Vermarktung von Weingut und Erzeugnissen

Viele der Zähringer Spitzenweine findet man im örtlichen Handel. Und auch die Weinhändler der Region halten die guten Tropfen aus biologisch–dynamischen Anbau in den Weinbergen dieses Weingutes in ihrem Sortiment parat. Dies gilt auch für zahlreiche Restaurants der Region, die damit werben regionale Weine anzubieten, die als Biowein auf den Markt gelangen. Zudem bietet das Weingut Zähringer selbst auch auf dem Hof direkt die köstlichen Weine an. Direkt auf dem Hof bietet die Betreiberfamilie des Weingutes auch an eine von drei Ferienwohnungen zu mieten. Die Vermarktung der Zähringer Bioweine findet zudem über das Internet statt. In mehrfache Hinsicht geht man auf diesem Weingut im badischen Markgräflerland moderne Wege und mit der Zeit – sei es beim Anbau des Weins oder bei der Vermarktung.

Weitere interessante Themen:

https://www.werbeplanen-druckerei.de/bewerben-sie-ihren-aromen-onlineshop-effektiv/

http://www.city-drive.de/fuehrerschein-klasse-be-wuerzburg/

https://kerosliquids.de/dampfershop

 

MIC-Network